CHN 1er-BMW mit Antrieb vorn, mehr Platz hinten, ohne 6-Z.

    News InformationsBox

      CHN 1er-BMW mit Antrieb vorn, mehr Platz hinten, ohne 6-Z.

      Guten Abend @all,


      die BMW Group stellt beim nächsten 1-er-BMW wie bei den MINI diversen Mini-Modellen auf deren Frontantriebs-Basissystem um und wirft folglich den Sechszylinder ohne Quer-Einbau dauerhaft raus. Davon profitiert vor allem der Innenraum mit Längen-Wachstum, der damit endlich deutlich geräumiger wird.

      Schluß mit Hinterrad-Antrieb - nur die sportlichen Ableger dürfen weiter 'quer' fahren. Jener 2-er-BMW Gran Tourer sowie der dreitürige 1-er-BMW sollen ganz eingestellt werden. China hat schon die Sitzprobe im 1-er-BMW Frontantriebler gemacht! Bei uns gibt es ihn erst 2019. Im China-BMW steckt schon der neue 1er.

      Unter dem Blech der nur in China angebotenen BMW 1-er Limousine steckt bereits die MINI Frontantriebs-Plattform, auf der ab 2019 der neue BMW 1-er basieren wird. Der Mitteltunnel fällt mit Frontantrieb nicht weg - kein Wunder, denn der 1-er-BMW wird ebenfalls mit xDrive auf dem chinesischen Markt angeboten.

      Der leistungsgesteigerte 2,0-Liter Benzin-Motor dürfte es auf 272 PS bringen – immerhin 40 PS mehr. Der doppelt aufgeladene M-Performance-Motor steht mit 340 PS sogar noch besser im Futter. In der heißesten Version soll das Baumuster S48 erstaunliche 408 PS mobilisieren.


      Viele herzliche Grüße



      Günter
      7er-online - Das Forum!

      Die Nutzung als Einbau-Benzinmotor des berühmten BMW R6-Antriebs nimmt ab

      Günter schrieb:

      Der leistungsgesteigerte 2,0-Liter Benzin-Motor dürfte es auf 272 PS bringen – immerhin 40 PS mehr. Der doppelt aufgeladene M-Performance-Motor steht mit 340 PS sogar noch besser im Futter. In der heißesten Version soll das Baumuster S48 erstaunliche 408 PS mobilisieren.

      Einen schönen guten Abend Zusammen lb. Siebener BMW- und BMW Zweitwagen-Fans,


      daß die BMW Group bis hinauf zu 408 PS zukünftig bei BMWs Kernmarken Modell-Versionen auf Ottos- plus BMWs typischen 6-Zylinder Benzin-Motoren verzichtet oder wegen der weltweiten Feinstaubpartikel- sowie Abgasemissions-Bestimmungen ggf. sogar verzichten muß, macht mich ganz traurig.


      Viele herzliche Grüße



      Günter
      7er-online - Das Forum!

      Chinesische Stufenheckversion des 1-er-BMW steht schon auf der Frontantriebs-Plattform, auf der ab 2019 der europäische 1-er-BMW basieren wird

      Einen schönen guten Morgen Zusammen lb. Siebener BMW PilotInnen,


      dies Design des neuen 1-er-BMW finde ich ebenso sehr schön. Was aber für einen echten BMW der dt. BMW Group gar nicht geht: der Frontantrieb, lediglich 3 und 4 Zyl. Turbo Motoren. Was von BMW erwartet würde:

      aufwändiger Heckantrieb mit guter 50:50 Achslast-Verteilung, immer noch, wahlweise, 4 plus 6 Zyl. Sauger-Motoren vorne längs eingebaut. Sehr schade, daß ebenfalls auch BMW die billige Frontantriebler Baukasten-Bauweise jetzt ebenso mit macht. Folglich geht daher ein ganz wichtiges Kauf-Argument für BMW verloren.


      Viele herzliche Grüße



      Günter
      7er-online - Das Forum!

      Ist der CHN 1-er-BMW ein verkleidetes MINI Mini-Modell als 1-er-BMW der BMW Group oder doch noch mehr?

      Günter schrieb:

      aufwändiger Heckantrieb mit guter 50:50 Achslast-Verteilung, immer noch, wahlweise, 4 plus 6 Zyl. Sauger-Motoren vorne längs eingebaut. Sehr schade, daß ebenfalls auch BMW die billige Frontantriebler Baukasten-Bauweise jetzt ebenso mit macht. Folglich geht daher ein ganz wichtiges Kauf-Argument für BMW verloren.

      Guten Abend Allseits,


      gespannt bin ich darauf, wie die dt. Automobil-KäuferInnen sowie lange Dreier-BMW Fahrzeuge-PilotInnen auf die Wandlung zum 1-er-BMW Frontantriebler-Automobil reagieren. Denn eigntlich handelt es sich doch weitgehend um verkleidete MINI Mini-Modelle - ja sogar so als BMW der BMW Group.


      Viele herzliche Grüße



      Günter
      7er-online - Das Forum!

      1-er-BMW Stufenheck für China mit künftigen Zusatz-Motorisierungen - für den Weltmarkt

      Einen guten Appetit und gesegnete Mahlzeit lb. BMW LiebhaberInnen,


      der stärkste BMW 2,0-Liter-Diesel erhält eine Registeraufladung, kommt aber dennoch nur auf 240 PS. Eine immer wichtigere Rolle spielt der kompakte und leichte 1,5-Liter-Dreizylinder. Der Diesel hat so künftig 122 statt 116 PS, beim Benziner legt BMW die Messlatte von 136 auf 143 PS hoch.

      Klar ist auch, daß BMW und Mini mittelfristig nicht um den Mildhybrid herumkommen. Mit einer E-Leistung von 15 kW und 70 Newtonmeter Zusatzdrehmoment liegen die Bayern exakt auf Augenhöhe mit Mercedes. Bei den Getrieben munkelt man über einen Wechsel von der klassischen ZF-8 Gang-Wandlerautomatik zum effizienteren Doppelkuppler.


      Viele herzliche Grüße



      Günter
      7er-online - Das Forum!

      Günter schrieb:

      Bei den Getrieben munkelt man über einen Wechsel von der klassischen ZF-8 Gang-Wandlerautomatik zum effizienteren Doppelkuppler.

      Gesegnete Mahlzeit und einen guten Appetit,


      bislang hatte die BMW Group ja immer etwas Pech mit ihren Doppelkupplungs-Getrieben. Da müssen wir einmal mehr das Ergebnis abwarten.


      Viele herzliche Grüße



      Günter
      7er-online - Das Forum!

      BMW 1-er mit Oberklasse-Feeling

      Einen guten Abend @all,


      der BMW 1-er fährt ja künftig mit Frontantrieb vor und auf Wunsch gibt es xDrive-Allrad. Die britische BMW Group-Tochter MINI liefert so durch den Mini Countryman sogar eine passende Konzern-Plattform. BMWs Kleinster steht also künftig auf der Plattform des Mini Countryman und wird damit innen und außen größer. Optisch verspricht BMW, daß sich der nächste 1-er von der Beliebigkeit des aktuellen Modells befreien soll. Das Design dürfte vom 5-er inspiriert und sportlicher als beim Vorgänger sein. Das Interieur wird modularer

      In den kommenden Jahren gehen die sechste iDrive-Generation sowie neue Infotainment in Serie. Für den Ersteinsatz sind zwar der 6-er und der X5-Nachfolger vorgesehen, doch profitiert auch der 1-er von der Top-Ergonomie, bei der Touch Control, Gestensteuerung und Spracheingabe im Vordergrund stehen. Aus zwei kleinen Bildschirmen wird ein großer, der über Zusatzflächen und in Verbindung mit dem Head-up-Display erweiterbar ist. Mehrfache Holzverblendungs- und Aluminium-Zierleisten sorgen für ein Oberklasse-Feeling.


      Viele herzliche Grüße



      Günter
      7er-online - Das Forum!

      Mini-Ideen bis in die dt. Premium-Topmarke BMW

      Günter schrieb:

      der BMW 1-er fährt ja künftig mit Frontantrieb vor und auf Wunsch gibt es xDrive-Allrad. Die britische BMW Group-Tochter MINI liefert so durch den Mini Countryman sogar eine passende Konzern-Plattform. BMWs Kleinster steht also künftig auf der Plattform des Mini Countryman und wird damit innen und außen größer.

      Hi,


      damit setzen sich die britischen MINI Mini-Ideen bis in die dt. Premium-Topmarken, ja vielleicht sogar bis hin zur Oberklasse bei der BMW Group bei BMW durch.


      Gruß



      Günter
      7er-online - Das Forum!

      BMW Frontantrieb

      Günter schrieb:

      damit setzen sich die britischen MINI Mini-Ideen bis in die dt. Premium-Topmarken, ja vielleicht sogar bis hin zur Oberklasse bei der BMW Group bei BMW durch.

      Guten Morgen @all,


      Frontantriebs-Limousinen mit einem Quermotor-Einbau sind preiswerter zu produzieren als Fahrzeuge mit Hinderrad-Antriebssystem und bieten mehr Innenraum-Länge. Folglich gewichtige Gründe für den Wandel bei BMW.


      Viele herzliche Grüße



      Günter
      7er-online - Das Forum!
    UA-39810250-1