Dt. wie inernational 7erZulassungen vor und nach dem Modellwechsel zu den G 11- plus G 12-7erModell-Typen und -Varianten

    News InformationsBox

      Dt. wie inernational 7erZulassungen vor und nach dem Modellwechsel zu den G 11- plus G 12-7erModell-Typen und -Varianten

      Guten Abend @all,


      7er - 56.000 global verkaufte Fahrzeuge bedeuten Platz 9 innerhalb des internen BMW-Rankings im Jahre 2014.

      Die 7er-Luxuslimousine von BMW konkurriert u. a. sowohl mit der neuen S-Klasse und dem eingeführten Audi A8. Im vergangenen Jahr verkaufte sich das Spitzenmodell bereits schlechter. Der Verkäufe sanken um 5,4 Prozent.


      Viele herzliche Grüße



      Günter
      7er-online - Das Forum!
      Guten Morgen Zusammen,


      in der dt. Neuzulassunges-Statistik im Juni 2015 hat Tesla mit dem Modell S einen kleinen, aber wichtigen Sieg errungen. Auch wenn diese Elektrolimousine insgesamt nur auf den Platz 5 in der dt. Oberklasse-Statistik kommt, so kann das Modell Tesla S in dem Berichts-monat mit 224 Neuzulassungen immerhin den BMW 6er, der Porsche Panamera, den VW Phaeton oder den BMW 7er hinter sich lassen.

      Sowie daß, obwohl das Tesla Modell S mit den prozentual wenigsten gewerblichen Haltern aufwartet. Und daß, obwohl diese Marke in Deutschland derzeit nur neun Tesla-Stores betreibt. Ebenfalls bemerkenswert, liegt der Anteil aller gewerblichen Halter in der Ober-klasse bei 84,3 Prozent, so kommt das Tesla Modell S auf lediglich 66,5 Prozent – der niedrigste Wert in diesem Segment. Auch die Stei-gerungsrate der Neuzulassungen im Vergleich zum Juni 2015 liegt beim Tesla bei 119,6 Prozent, ebenso ein Top-Wert in dem Segment.

      Im Halbjahresvergleich fällt die Zulassungsquote dann doch noch etwas nüchterner aus. 696 Tesla Modell S stehen hie rauf der Haben-seite. Das bedeutet Platz 9 in der Zulassungsstatistik vor dem Bentley Continental und dem Jaguar XJ. Immerhin: Die Steigerungsrate des Elektro-Modells liegt im bisherigen Jahresverlauf 2015 noch bei 56,1 Prozent, knapp hinter Audis A7 mit immerhin 58,2 Prozent.

      Das Tesla Modell S attackiert die S-Klasse in den USA spürbar. Da Tesla keine Verkaufszahlen einzelner Modelle in den USA meldet, ist man aber auf die Schätzungen angewiesen. Im Juni 2015 sollen auf dem US-Heimatmarkt 1.700 Modelle erstmals sowie im bisherigen Jahresverlauf insgesamt 10.200 Tesla Model S neu zugelassen worden sein. Das Top-Modell der Oberklasse in den USA - die Mercedes S-Klasse - kommt aktuell auf eine Halbjahresbilanz von 10.580 neu zugelassenen Modellen. Allerdings erhält das Tesla Model S in acht US-Bundesstaaten 7.500 US-Dollar Steuerbonus. Damit kommt die Elektro-Limousine auf einen Verkaufspreis von 67.500 Dollar, die S-Klasse kostet wenigstens 94.400 Dollar. In Deutschland steht das Model S ab 79.500 Euro in der Preisliste, die S-Klasse kostet ab 81.753 Euro.


      Viele herzliche Grüße



      Günter
      7er-online - Das Forum!
      Guten Morgen @all,


      Europas Autoindustrie steht vor einem gewaltigen Umbruch. Während Hersteller wie VW Milliarden verdienen, brechen Franzosen und Italienern zahlreiche Märkte weg. Gekämpft wird mit allen Absatz- und markrting-Mitteln – auch mit Tricks wie taktischen Zulassungen.

      Beim Aufpeppen der Absatzbilanzen waren Autohersteller schon immer einfallsreich. Bislang dachten Experten, dass vor allem solche Hersteller tricksen, denen es wirtschaftlich weniger gut geht. Das war ein Irrtum. Auch Premiummarken wie BMW und Audi greifen zu sogenannten „taktischen Zulassungen“.

      Gemeint sind Zulassungen von Händlern und Herstellern, die schon nach wenigen Tagen die Autos wieder abmelden und als gebraucht verkaufen. „Diese Fälle blähen die Statistik immer stärker auf“, sagt Experte Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen dem Nachrichtenmagazin FOCUS.

      Fiat-Chef nennt Verdrängungswettbewerb ein „Blutbad“. Im ersten Halbjahr wuchs Deutschlands Automarkt zwar um etwa ein Prozent. Eine genaue Betrachtung der Zahlen ergibt aber, dass nachgeholfen wurde. Bei Audi fallen ganze 26 Prozent aller privaten Zulassungen in diese Top-Kategorie, bei BMW sogar 29 Prozent.

      Das ist viel, wird aber von solchen Marken deutlich übertroffen, denen es derzeit wirklich schlecht geht. Ganz vorne dabei sind Citroën, wo 41 Prozent aller Neuzulassungen „taktisch“ sind – und Fiat, die auf 39 Prozent kommen.

      Dramatische Lage bei Citroën, Peugeot und Fiat. Die beiden Hersteller aus Frankreich und der Große aus Italien kämpfen um ihr Markt-Überleben. Viele Millionen Euro Verlust fuhren allein Citroën und die Schwestermarke Peugeot im ersten Halbjahr ein. Die Franzosen müssen eine Fabrik schließen und 1,5 Milliarden Euro einsparen.

      Dramatisch ist die Lage auch bei Fiat. Der Absatz in vielen Märkten bricht weg. Konzernchef Sergio Marchionne spricht angesichts des Verdrängungswettbewerbs in Europa schon von einem „Blutbad“. Es gebe „keine Anzeichen, dass die Auto-Absatzkrise bald vorbei ist“.


      Viele herzliche Grüße



      Günter
      7er-online - Das Forum!
      Mahlzeit Allseits,


      neue Innovationen im G 11 sowie G 12 sind auch dringend nötig, denn in so niederen Zulassungs-Regionen wie in den Jahren 2014 plus 2015 hat sich der BMW 7er in der deutschen Zulassungsstatistik seit sehr langer Zeit nicht mehr bewegt. Unter den auch internationalen Mitbewerbern, vor allem aber der deutschen Hersteller war es nur um den VW Phaeton noch schlechter bestellt. Das Image der sonst so erfolgsverwöhnten Münchener BMW ist zumindest in der Oberklasse mehr als angekratzt, während Erzrivale Daimler Benz ein Vielfaches seiner Mercedes S-Klasse im gleichen Zeitraum absetzen konnte. Auch Porsche mit seinem Panamera und Audi mit seinem A 7 plus dem großen, neuerdings besonders erfolgreichen A 8, liegen vor den großen BMW 7er-Modelltypen F 01 sowie F 02. Zeit für einen radikalen Neuanfang bei BMW, München und global, der turnusgemäß in diesem Herbst des Jahres 2015 in Frankfurt am Main auf der IAA ansteht.


      Viele herzliche Grüße



      Günter
      7er-online - Das Forum!
      Guten Morgen Allseits,


      gestern hatte ich bei BMW-Rhein in Würzburg den ersten G 11 mit M-Nummernschild im Wegfahren ganz kurz live gesehen. Evolution!


      Viele herzliche Grüße



      Günter
      7er-online - Das Forum!
      Hi,


      BMW versüßte dem 7er F 01/02 mit einer Individual Final Edition den Abschied. Er wartete zwar mit reichlich Ausstattung sowie feinen Materialien im Innenraum auf. Aber den Zulassungsabsturz im dt. Inland konnte diese Final-Maßnahme dennoch nicht mehr abbremsen.


      Gruß



      Günter
      7er-online - Das Forum!
      Guten Abend Allseits,


      gespannt bin ich wieviel BMW G 11 und G 12 mit Händler- wie Werks-Zulassungs-Nummernschilder im Juli und August dabei sein werden.


      Viele herzliche Grüße


      Günter
      7er-online - Das Forum!

      Günter wrote:

      gespannt bin ich wieviel BMW G 11 und G 12 mit Händler- wie Werks-Zulassungs-Nummernschilder im Juli und August dabei sein werden.


      Hi,


      die dt. G 11 sowie G12-Neukundenauslieferungen sollen gemäß BMW-Planung zuerst im Oktober 2015 anlaufen.


      Gruß



      Günter
      7er-online - Das Forum!
      Mahlzeit Allseits,


      heute hatte ich bei BMW-Kühnl in Haßfurt den ersten Werks-G 12 mit M-Nummernschild beim Start zur Rückfahrt nach München in das Werk ganz kurz live in dem neuen ALMADINBRAUN gesehen. Fast wie mein RUBINSCHWARZ!


      Viele herzliche Grüße



      Günter
      7er-online - Das Forum!
      Guten Morgen Allseits,


      anbei die BMW 7er-Neuzulassungen jeweils insgesamt von 1999 bis 2014 in Deutschland:

      1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

      10.514 8.097 7.095 8.610 7.881 7.672 6.122 5.837 4.132 4.226 7.352 5.074 5.062 4.457 3.044 2.143

      Viele herzliche Grüße



      Günter
      7er-online - Das Forum!
      Guten Morgen Allseits,


      bei den schwachen BMW 7er-Neuzulassungen ab dem F01/F02 bis 2015 in Deutschland wird es künftig schwerer, gebr. 7er zu finden.


      Viele herzliche Grüße


      Günter
      7er-online - Das Forum!
      Guten Morgen Allseits,


      nach ersten, höheren dt. BMW G11/G12 7erNeuzulassungen werden F01 wie F02 gebr. im Preis (ab 2016 verstärkter) noch etwas fallen.


      Viele herzliche Grüße



      Günter
      7er-online - Das Forum!
      Nochmals guten Morgen Allseits.


      die BMW 7er-Neuzulassungen nur in Deutschland samt Abweichung zum Vorjahr 2014 und der Marktanteil im August betragen für 2015 444 Stück + 194,04 % im Vergleich zum Vorjahr, dt. Marktanteil 0,2%. Aber hier verstecken sich Vorführwagen und Werkszulassungen.

      Zum Vergleich der Vorjahres-August 2014 mit den damals lediglich 151 Stück BMW 7er sowie nur noch 0,1 % dt. Marktanteil insgesamt.


      Viele herzliche Grüße



      Günter
      7er-online - Das Forum!
    UA-39810250-1